PASHMINA - SCHAL
Hersteller u. Exporteure von 100% Pashmina, Seiden-Pashmina, Pashmina Schals, Halstücher, Kashmiri-Schals, Stolen, Überwürfen und Tages-Bettdecken
Einführung Über Pashmina FAQ Firmen Profil Warenangebot

Einführung
Firmen-Profil
Über Pashmina
FAQ (Fragen)
Warenangebot
100% Kaschmir - €25-100
Seiden Pashmina - €30-75
4-Ply Tücher - €150-250
4-Ply Schals - €60
Jamavar Schals - €25
Bestickte Jama Schal - €35
Pashmina Jamavars - €100
Kani Jamavars - €125-200
Pashmina Jamas - €125
Jamavar Stolens - €75
Jama Bufanda Stolens - €75
Weihnachten Stolen - €50
Bestickte Stolen - €50
Seiden Schal - €25
Branded Seiden Schal - €60
Bedruckt Schals - €100
Bedruckt Stolen - €85
Bett-Tagesdecken - €100
Tagesdecken Groß - €150
Crewel Tagesdecken - €150
Kashmiri Daur - €150
Kashmiri Jaal - €200
Trauung Jaal - €200
Kashmiri Jaal 2 - €250
Kashmir Jamawars - €600-1000
Baby Tücher - €50
Sommer Pashmina - €40-100
Bestickte Pashmina - €100
Kaschmir Bestickte - €200
Bestickte Schal - €40
Stickereien - €100
Perlbestickte Schal - €100
Perlbestickte Schal 2 - €100
Ring Schals - €100
Fransen mit Perlen - €100
Nerz-Pompons Fransen - €100
Farbverlauf Schals - €40-100
Plaids u geblockte - €50
Tiermotiv Seiden Schal - €60
Tiermotiv Seiden Chale - €75
Kissen-Überzüge - €15-€25
Tapisserien - €100
Pashmina Farben
Unserem New Angebot - €75
Treten Sie mit uns ein
PflegeTipps
Meinungen / Kundenstimmen

DIE GEPFLEGTE DAME TRÄGT ZÄRTLICH-WEICHE, WÄRMENDE PASHMINA

PASHMINA
Pahmina ist die allerfeinsten Sorte Kashmir weltweit. Sie wird aus dem Unterhaar der Himalaja Bergziegen gekämmt. Die Tiere haben Ihre Heimat in den Bergen Zentral-Asiens. Ihr weiches Haar wird seit vielen Jahrhunderten in ganz Asien und dem Mittleren Osten hoch bewertet. Und die herrlichen Eigenschaften der Pashmina werden heute im Westen gleichermassen hoch geschätzt.

Bitte seien Sie versichert, dass kein einziges Tier jemals zu Schaden kam, nur weil gekämmt wurde. Die Tiere verlieren die Wolle ohnehin mit dem Haarwechsel von Winter auf Sommer.

Die Pashmina-Schals sind erstaunlich weich und leicht, wenn man bedenkt, wieviel Wärme sie spenden. Unsere Kunden versichern uns regelmässig, wie sehr sie ihre Schals lieben, und wir sind davon überzeugt, dass auch Sie viele schöne Komplimente beim Tragen erhalten werden.

WAS IST PASHMINA ?
Die Pashmina-Wolle ist bekannt als die weichste, luxuriöseste und beste Wolle in der Welt. Sie kommt aus den Himalaja-Regionen als feinste Kashmiri-Wolle, und stammt aus Höhen zwischen 3600 Meter und 4 200 Meter. Dort herrschen im Winter Temperaturen um die MINUS 40 Grad Celsius. DIE WÄRMELEITUNG DIESER WOLLE IST UNÜBERTROFFEN IN DER WELT, da die Ziegen immerhin bei diesen extremen Minustemperaturen um die -40oC, d.h. WEIT UNTER DEM GEFRIERPUNKT überleben, und ausserdem in der absolut reinster Luft unserer Erde, ohne jedwede Verschmutzung. Die Tiere sind durch die Natur mit einem einzigartigen, dünnen, kurzen Unterhaar gesegnet, die die bestmögliche Isolation abgibt – und dieses Unterhaar ist PASHMINA. Die Tiere überleben nur durch diese Gabe der Natur! Die Pashminafaser misst weniger als 15-19 Micron im Durchschnitt, wodurch sie sehr weich ist (im Vergleich: menschliches Haar ist 75 Micron dick!). Eine Pashm-Ziege gibt pro Jahr zwischen 85 und 225 Gramm Haar. Pashmina war bereits den antiken Zivilisationen bekannt. In den goldenen vergangen Zeiten fand Pashmina das Wohlwollen von Kaisern, Königen, Herrschern und Nobelmännern. Dieses wertvolle Naturerzeugnis wurde daher FASER DER KÖNIGE genannt.

Heute kann der fürstliche Luxusartikel in einer weitgefächerten Palette von u.a. Schals, Stolen, Halsschals und Pullovern angeboten werden. Der wertvolle Artikel wird handgewebt durch traditionelle Weber, deren Familien sich seit unzähligen Generationen ausschliesslich mit diesem kunstvollen Handwerk befasst haben. Die Geheimnisse dieser Weberei werden von Generation zu Generation weitergegeben. Golden International bietet Ihnen Schals, Stolen, Herrenschals, Überwürfe und Umhänge sowohl aus reiner Pashmina-Wolle, als auch aus Pashmina mit Seide (Seiden-Pashminas) in allen erdenklichen Farben, uni, bestickt, mit Perlen verziert und bedruckt. Ausserdem bieten wir Ihnen ebenfalls Pullover aus reiner Pashmina-Wolle.

DIE GESCHICHTE DER PASHMINA
Das wunderschöne Kashmir Tal ist von alters her für seine Kunstfertigkeit berühmt. Das Handwerk des Webens der Tapisserien kam aus Turkistan und zwar durch Zain-ul-Abdin, einem Herrscher Kashmirs im 15. Jahrhundert. Die Herstellung befand sich unter der Schirmherrschaft der Moghul Herrscher, wie z.B. Akbar und dessen Nachfolgern, die diese Schals trugen, aber auch unter der Fürsorge der örtlichen Regierung. Der Zusammenbruch der Moghul Herrschaft hatte zur Folge, dass viele Weber erwerblos wurden. Die Situation änderte sich lediglich, durch die enorme Nachfrage aus Europa, wo Pashmina-Schals in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts populär wurden.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts begannen ausländische Unternehmer Pashminas in Auftrag zu geben, die besonders für den französischen Markt bestimmt waren. In der Folge wurden europäische Dessins dem Angebot hinzugefügt, um dem europäischen Geschmack zu entsprechen. Ja, Pashmina machte absolut Furore in Frankreich, nachdem Napoleon einen besonders seltenen Schal der Kaiserin Josephine schenkte. Im Verlauf des Jahrhunderts, wurden mehr und mehr Dessins dem Zeitgeist und Geschmack angepasst. Der europäische Pashmina Markt brach 1870 als Folge einer Verknüpfung verschiedener Faktoren zusammen: Veränderung im Stilempfinden und die Konkurrenz der Paisley Schals. Der ökonomische Zusammenbruch Frankreichs nach der Niederlage durch Preussen kam noch zum Schwinden des europäischen Marktes hinzu. Die Kashmiri Weber verliessen entweder das Tal des Punjab oder begannen mit der Herstellung bestickter Schals für Touristen, hauptsächlich Britische Offiziere, die in Kolonial-Indien stationiert waren.

Heute werden Kashmiri Schals durch professionell ausgebildete Weber hergestellt. Der europäische wie auch der amerikanische Markt haben in den vergangenen Jahren die geschmeidigen, sanften Waren entdeckt. Mode-Gurus erklären eine Pashmina gleichermasser unerlässlich zur guten Garderobe gehörend wie das berühmte „Kleine Schwarze“.

KASHMIR DEFINITION
Durch grosse Verwirrung wegen schlechter Information und eine gewisse Furcht vor der Pashmina als Artikel und unablässig angetrieben durch die nicht nachlassende Nachfrage, sahen einige Firmen ihre Chance unglaublichen Profit daraus zu schlagen, indem sie die Waren unter ihrem eigenen CASHMERE-Label auf den Markt brachten, ausschliesslich zu ihrem eigenen Vorteil. Pashmina wurde per Definition ein Artikel des Westens, und Copyright und Monopol trieben die Preise unendlich umhoch. Unglaubliche Profite wurden aus einer 100 US$ Pashmina geholt, da diese nicht unter 1000 US$ erhältlich war, ohne dass sie irgendetwas an wirklichem Wert gewonnen hätte.

PASHMINA QUALITÄT
Immer mehr stilbewusste Frauen aller Altersgruppen erkennen die Eleganz der Schals. Eine mit Bedacht ausgewählte Pashmina kann die schlichteste Garderobe in ein umwerfendes Ensemble umwandeln. Ausserdem weiss man die praktische Seite und vielfaltigen Anwendungsmöglichkeiten, wie z.B. als schickes wärmendes Halstuch, kurzen Mantel oder sogar als leichte Decke sehr zu schätzen. Eine Pashmina kann man morgens zum Shopping, mittags zum Stadtbummel und abends als schickes Accessiore zur Abendrobe tragen. Das Resultat wird immer umwerfend schön sein!

Die meisten bekannten Warenhäuser und Designer bieten Schals aus 100% echter Pashmina-Wolle oder die Qualität 70/30% (also Pashmina mit Seide) an. Aber seien Sie auf Ihrer Hut vor Imitationen aus ganz gewöhnlicher Wolle, die unter dem Namen „Pashmina“ in weniger guten Geschäften angeboten werden.

Dieser Luxusgegenstand kann aber auch auf dem Internet erworben werden. Wir, Golden International, bieten Pashmina an auf unserer online Einkaufs website: http://www.pashmina-schal.ch
Eine Pashmina wird dicht am Gesicht getragen, also sollte deren Farbe zu Ihrem Teint passen!

In jeder Saison sind andere Farben tonangebend. In dieser Saison sind es alle Schattierungen der Farbe ‚Lila’; vom allersanftestes Flieder bis hin zum satten Pflaumenton. Ausserdem sind z.Zt. leicht ethnische Motive und sogar Plaids in.

Durch die Zeitlosigkeit und Vielfältigkeit einer Pashmina, wählen die meisten Frauen eine klassische Farbe, die in jeder Saison getragen werden kann. Einen besonderen Vorrang haben hierbei die Farbtöne vom blassen Pink, über Fuchsia bis hin zum Butter-Gelb, Weiss und – natürlich – Schwarz!

Um auch nur einen einzigen Pashmina-Schal anzufertigen benötigt man die Wolle von vier Pashm-Ziegen und über 200 Arbeitsstunden (Spinnnen, Färben, Weben und Dekorieren). Handspinnen der Wolle für eine Pashmina dauert 15 Tage. Es ist also selbstverständlich, das der Arbeitsaufwand sich im Preis wiederspiegelt.

PASHMINA PREISE
Der Preis einer Pashmina kann zwischen einigen hundert und mehreren tausend EURO’s schwanken. Alles hängt von der Handwerkskunst und dem Zeitfaktor ab – verbunden mit der Herstellung. Reine Pashmina ist ein Luxus, selbst in Indien. Daher kombinieren die einheimischen Weber die 15-19 Micron dünne Pashmina Faser mit Seide oder Angora, um so dem Endprodukt mehr Haltbarkeit und Glanz mitzugeben. Auch wenn dies die Reinheit des Fabrikates beeinflusst; reinste Pashmina ist so delikat und zu zart zum Tragen.

AUSWÄHLEN EINER PASHMINA
Bevor Sie eine Pashmina auswählen ist es wichtig, sich zu vergewissern, ob es sich um einen 100%igen Pashmina-Artikel handelt oder eine Mischung mit Seide. Wir empfehlen: entweder 100% oder eine 70/30% Seidenmischung. "Es ist meine Erfahrung, dass eine 90/10% wie auch eine 80/10%ige Mischung zu sehr fusseln. Und alles mit weniger als 70% Anteil an Pashmina hat die Tendenz zuviel zu glänzen." Eine 100%ige Pashmina darf nie fusseln oder verfilzen.
Sie sollte ausserdem farbecht sein. Eine gelegentliche Reinigung hält sie in bester Kondition. Ausserdem können Flecken mit etwas Baby-Shampoo und kaltem Wasser beseitigt werden. Danach liegend trocknen lassen. "Die meisten Frauen wählen eine mittelgrosse (180x60cm) Pashmina mit Seide, die im Einzelhandel meistens um die EURO 475 kostet." Da wir über unsere eigene Herstellung verfügen, sind wir in der Lage, Ihnen das gleiche Spitzenerzeugnis zu sehr redlichen Preisen anzubieten.

KASHMIRI STICKEREI
Die Kashmiri Stickerei, genannt ‚kasida', kennt viele Variationen, ist reich an Farben und aEUROrucksvoll im Detail, sowie ausserordentlich exquisit in der Ausführung. Die feinste Kasida-Arbeit hat keine "verkehrte Seite". Kenner setzen grossen Wert auf die Stickereien, die die gleiche Finesse auf beiden Seiten des Schals sehen lassen. Ein Kasida-Dessin wird aus der freien Hand vorgezeichnet durch den Designer (den ‚naqqash'), und meistens gänzlich aus der Erinnerung. Diese wird angefeuert duch die sich widerspiegelnden Seen, die breiten Windungen des Jhelum, die atembenehmenden Farben des Himmels beim Sonnenauf- und untergang über den Bergen. Der naqqash greift aber auch auf poetische Fantasien zurück, sowie religiöse und philosophische Themen; er stellt Dinge in seinen Entwürfen dar. Die meist vorkommenden Motive sind Blumenrabatten, Paisley, ‚chinar'- Bläter und ‚buta'-Zapfen. Das "weicher-als-Kashmir-Gewebe" die Wolle die bei uns ganz weich wird, die endlosen Stunden minutiöser Detailarbeit, die bei der Herstellung eines Schals aufgewandt werden, all das macht solch einen Schal sehr, sehr aussergewöhnlich. Eine Pashmina lässt sich nicht nur wunderschön drapieren, sie besitzt einen einzigartigen Griff, fühlt sich weich, warm und leicht an und sie wird ihrem Besitzer endlose Jahre treuer Dienste erweisen.
Ihr zeitloses Muster werden immer "in" sein. In Indien wird eine Pashmina von Generation zu Generation vererbt. Zum Glück für die Kashmir-Schal-Erzeuger, ist es nicht gelungen, die feine Pashmina andernorts herzustellen. Auch wenn es an Versuchen nicht gefehlt hat, da andere Länder Die Kunst nachahmen wollten, die zu einer Kunstform bei den Kashmiri entwickelt wurde.

Die Wolle bietet Wärme im Leichtgewichtformat und nimmt sehr wenig Platz in Anspruch. Die Faser ist sehr anpassungsfähig und kann in jedem Klima getragen werden. Ein hoher Feuchtigkeitsanteil macht es möglich, dass die Isolierung sich der relativen Feuchtigkeit der Luft anpassen kann.

PASHMINA SCHALS, STOLEN, HALSTÜCHER
Da der Winter sich nähert, holen wir alle unsere dicken Mäntel und die altgedienten Halstücher zum Vorschein, die wir schon seit Jahren getragen haben und das, derweil wir wirklich aus dem Haus raschen sollten, und uns die meist "in" seiende wärmende Hülle anschaffen, eine Pashmina. Dieser luxuriöse, weiche, warme Schal, der gleich in allen Farben des Regenbogens erhältlich ist, der sowohl bestickt, als mit Perlen verziert oder plissiert ist, kann als Schal
direkt um den Hals getragen werden, aber genauso gut, elegant um den Körper gewickelt. Abhängig von seiner Grösse kann er den Cardigan oder sogar den Mantel verfangen. Seit man in Amerika die Pashmina entdeckt hat, ist sie zum absoluten "Muss" jeder Garderobe erklärt worden. Auch wenn Pashmina alles nur nicht billig ist, hat sie die Grenze des Statussymbols längstens durchbrochen. Top-Designer wie Caroline Herrera und Donatella Versace haben das Material importiert und damit experimentiert. Die Grundfarben der Pashmina sind Grau, Braun und Weiss. Das Material lässt sich aber sehr leicht einfärben. Heute ist es in ca 400 Farben erhältlich, und die Farben, die von dunkel nach hell verlaufen sind der absolute Hit. Ausserdem werden viele Schals mit Perlen- und Kunststickerei gewünscht.
Auch in Kashmir hat der Terrorismus dazu geleitet, dass viele Weber in andere Teile Indiens abgewandert sind, da sie es stets schwerer fanden, das traditionsreiche Handwerk ihrer Vorfahren in einer Atmosphäre auszuüben, die durchtränkt ist mit der Angst vor dem Tod.
Dennoch: das Kunsthandwerk überlebt und die Kashmiri Weber mühen sich weiterhin ab.

PASHMINA - EINKAUF
Ach lassen Sie doch Ihren altgedienten Schal in der Lade und beginnen Sie einen neuen Winter, indem Sie sich in eine grosse, schön-wärmende Pashmina hineinwickeln. Seien Sie schick und herrlich warm in der kommenden Saison!

Das immer aktuelle must have !
Ob zur Abendgarderobe als Stola oder zur Jeans; als wärmender Schal um den
Hals geschlungen, auf dem Flug zu Businessterminen oder in den Urlaub - sie ist
jederzeit griffbereit handlich gefaltet in der Tasche zu transportieren und damit
viel praktischer als eine Jacke.

Ideal auch an kühlen Abenden, wärmend über den Schultern.

***

Wir legen hohen Wert auf Qualität und die Zufriedenheit
unserer Kunden. Sehen Sie sich unsere Bewertungen an - wir halten
wirklich, was andere nur versprechen.
Unsere Bewertungen sprechen für sich.

Schauen Sie bitte auch hier in unseren weiteren Angeboten.
Das 'Sammeln' von Angeboten ist natürlich möglich.

Die Ware wird spätestens einen Tag nach Zahlungseingang versendet.

Beachten Sie bitte, daß wir standardmäßig den Paket-Versand mit
Hermes tätigen und somit nicht an Packstationen liefern.

***

 Hinweise zur Pflege:
Zwar wird eine chem. Reinigung empfohlen, doch  unsere langjährige
Erfahrung hat gezeigt, daß sich die Pashminas am besten kalt mit einem
milden
Seiden/Wollwaschmittel mit der Hand waschen lassen.

Kräftige Farben separat waschen, nicht wringen oder ziehen, gut spülen, 
im Frotteehandtuch sanft aEUROrücken und feucht über die Leine hängen.

Falls nötig max. auf Stufe zwei Bügeln.

Meistens reicht es aber völlig aus, das schöne Stück
einfach über Nacht in die frische Luft zu hängen

***

EU Überweisungen mittels IBAN+SWIFT code sind gebührenfrei.
Money transfer inside EU with IBAN+SWIFT code is free of charge.


www.pashmina-schal.ch
Copyright 2002-14 All rights reserved
100% Pashmina Seiden Pashminas Stickereien Jamavars Treten Sie mit uns